Schritt für Schritt zum günstigerem Produkt

deutsches seniorenportal dusch wc tooaleta

Jeder von uns hat sich auch schon einmal die Frage gestellt, wie man als Patient so schnell und einfach wie möglich zum günstigerem Produkt kommen kann. Sie brauchen Hilfe beim Antrag für ein Hilfsmittelprodukt? Wir haben für unsere Kunden speziell Schritt für Schritt gezeigt, wie Sie den Antrag beantragen können.

Hier gehts zur Schrittfolge:

1. Schritt: (Patient) Erkennen und Definieren der relevanten Beschwerden und Erkrankungen

  • Behinderung für die Handhabung herkömmlicher Afterreinigung (mittels Toilettenpapier)
  • Aftererkrankungen (Hämorrhoiden, Analfissuren (Afterriss), Fisteln, Absezesse)
  • Beschwerden nach operativen Eingrifen im Anal- oder Enddarmbereich

 

2. Schritt: (Patient + Arzt) Suche nach geeignetem Hilfsmittel

zum Beispiel:

Geberit Aquaclean 5000 plus (http://www.tooaleta.de/geberit-aquaclean-5000-plus-dusch-wc-aufsatz.html)

Hilfsmittelnr.: 33.40.05.xxxx

 

3. Schritt: (Arzt) Ausstellen eines Rezeptes

Hinweis für den Arzt: Die Verschreibung dieses Hilfsmittels beeinflusst nicht das Budget des Arztes für die Verschreibung gemäß dem Gesundheitsstrukturgesetz.

4. Schritt: (Patient) Beantragung der Zustimmung für die Kostenübernahme durch die Krankenkasse des Patienten

Hinweis für den Patienten: Der schriftliche Antrag zur Kostenübernahme muss das Rezept des Arztes sowie einen Kostenvoranschlag des Lieferanten (Firma Tooaleta GmbH) enthalten.

5. Schritt: (Krankenkasse) Prüfung des Antrages und Mitteilung des Ergebnisses an den Patienten

6. Schritt: (Patient) Empfang der Lieferung, Prüfung auf Richtigkeit des Artikels mit dem verschriebenen Titel, Bezahlung und Antrag auf Kostenrückerstattung an die Krankenkasse

Hinweis für den Patienten: Dem Antrag auf Kostenrückerstattung sind die originale Rechnung sowie ein Zahlungsnachweis beizufügen

Bei Fragen stehen wir ihnen auch per Email, unter info@tooaleta.de oder Telefon, 075413589050, bereit.