Ein Dusch WC auf kleinstem Raum? Möglich!

Komfortabel wohnen auf 25 Quadratmetern? Das von der Bausparkasse Schwäbsch Hall initiierte Projekt „Wohnglück Smarthaus-Tour“ wurde vom Berliner Start-up Cabin One geplant und tourt nun bis Oktober 2019 durch Deutschland. Ziel ist es, vielen Interessenten, Bauherren und Modernisierern die Möglichkeiten nahezubringen, die in der platzsparenden, funktionalen und dennoch ansprechenden Einrichtung eines extrem reduzierten Wohnraumes liegen. Das Smarthaus hat eine Grundfläche von 2,50 mal 10 Metern. Groß genug, um dank guter Planung auch eines der Dusch-WCs von TOTO zu integrieren, das Modell RX. Denn Komfort und Hygiene spielen auch im kleinsten Bad eine wichtige Rolle. Viele Besucher des Smarthauses und überlegen sich dann, es in das eigene Badezimmer zu integrieren.

Bild: TOTO Washlet RX Komplettanlage

Das Wohnen auf kleinstem Raum wird in Ballungsräumen mit Wohnungsnot ein immer wichtigeres Thema. Erfunden wurde das Konzept des „Tiny House“ – des Minihauses – in den USA. In Japan ist das Wohnen auf kleinstem Raum jedoch schon immer der Alltag. Um den Mangel an Wohnfläche auszugleichen und trotzdem bequem zu wohnen, werden gerade in Japan viele Produkte genutzt, die nun auch in Europa immer mehr Anhänger finden. Zum Beispiel das Dusch-WC, das die Funktionen eines WCs und eines Bidets in einem einzigen Produkt miteinander vereint. Es ist nicht nur platzsparend, sondern aufgrund der integrierten Technik auch besonders hygienisch. Die Reinigung erfolgt durch eine im Sitz integrierte Düse mit warmem Wasser. Unter dem Namen WASHLET hat das japanische Unternehmen TOTO seine Dusch-WCs in der ganzen Welt bekannt gemacht – und nun mit der Wohnglück Smarthaus-Tour auf Informationsreise geschickt.

Bild: TOTO Washlet RX auf kleinstem Raum – Luxus Bad

Haben wir ihr Interesse geweckt? Schauen Sie doch auf unsere Produktseite vom TOTO Washlet RX nach, wir helfen Ihnen bei ihrem Bauplan gerne weiter.

Produktseite: https://tooaleta.de/toto-washlet-rx-neu-2018-komplettanlage-toto-wc-rx.html?___SID=U

Der Beitrag wurde mit Hilfe durch: architekturzeitung.com erstellt