Archiv für den Monat: September 2015

Sie stellen die Fragen, wir beantworten

dusch wc spezialist popodusche

Da häufig Fragen zum Thema Dusch WC entstehen und manche Fragen sich auch wiederholen haben wir uns dazu entschlossen, die wichtigsten und meistgefragten Themen auf einen Punkt zu bringen.

Anna B. hat gefragt: „Wie funktioniert ein Dusch WC und wieso sollte man es benutzen“:

Völlig unkompliziert: Anstatt zum WC-Papier zu greifen, betätigen Sie einfach nur die Fernbedienung mit den erwünschten Funktionen. Der sattweiche, warme und senkrechte Wasserstrahl reinigt Sie gründlich und massiert Sie sanft zugleich. Beim Loslassen der Taste fährt die Düse rasch in ihre geschützte Ruhelage zurück und wird dabei mit einem gezielten Wasserstrahl gereinigt. Der Föhn setzt automatisch ein und die warme Luft trocknet die benetzten Stellen auf angenehme Weise. Bei den „Plus“-Versionen ist zusätzlich ein Geruchabsaugesystem integriert und die Duschstrahlstärke kann während des Duschens stufenlos verändert werden.

Bei einem Dusch WC haben viele Leute auch die Frage, wieso es denn gesünder und ekonomischer ist? Da doch elektrische Dusch WC´s mit Strom versorgt werden und es doch nicht so wie es sein sollte. Alle Weise sind jedoch nichz zu übertreffen, da Dusch WCs auch in anderen Sachen sehr gut und sparsam sind. Haben doch auch elektrische wie auch nicht elektrische Dusch WCs Düsen, die Sie gründlich reinigen. Der einzige Unterschied liegt also nur bei der Stromversorgung.

Kontaktieren Sie uns einfach unter der Nummer +4975413589050 an oder senden Sie uns eine
E-mail an: info@tooaleta.de

www.tooaleta.de

Das Dusch WC- Design und Komfort in einem

Wie stellen Sie sich das Bad von heute vor? Alt mit neu kombinieren oder gleich das alte hinter sich lassen? Verschiedene Ideen-und Zeitströme prägen neue Produkte und technische Innovation für ihr Badezimmer. Der Verbraucher wünscht sich im Jahr 2015 eine umweltfreundliche Lösung und Produkte. Dusch WC´s bieten technische Funktionen, mit denen der Wasser- und Energieverbrauch deutlich reduziert werden. Es gibt verschiedene Arten von Dusch WC´s, die ihr Leben verbessern können. Die bieten ihnen unter anderem Hygiene und Komfort sowie Design und Stilsicherheit.

Die Nachfrage nach individuellen Badlösungen, die zu den Wünschen und Bedürfnissen des Verbrauchers passen, steigt sehr. Bei der Badgestaltung können ihnen gerne unsere Kollegen weiterhelfen und beraten. Jede Raumsituation bekommt die richtige Lösung.

Was sich der demographischen Entwicklung betrifft, werden die im nächsten Jahr deutlich höher. Unsere Gesellschaft wird immer älter. Bis 2034 werden in Europa mehr Menschen über 50 als unter 25 leben. Deswegen mussten auch die Badegestalter hier einige Lösungen finden. In Sachen Badeausstattung wünscht sich die Generation Lösungen, die hochwertig sind und ihnen helfen. Deswegen kommen Dusch WC´s auch bei älteren gut an.  Menschen mit einer Behinderung werden viel selbstbewusster. Viele Menschen möchten auch im Alter fit und gesund bleiben. Ein Wasserstrahl reinigt Sie gründlich und ein Trockner trocknet Sie sanft.

Das Angebot an Dusch WC´s ist so groß, dass der Verbraucher schnell die Orientierung und Stilsicherheit verliert. Deswegen brauchen die Kunden von Tooaleta keine Angst vor Sicherheit und Orientierung zu haben. Bei Tooaleta finden Sie kompetente Beratung und dazu formschöne Produkte in ganzheilichen Konzepten, die ihm mit ihrem zeitlosen Design auch noch in vielen Jahren gefallen werden.

Besuchen Sie uns jetzt auf unserer Internetseite Tooaleta

 

 

 

SensoWash Slim: Neuer, puristischer Dusch-WC-Aufsatz für sieben Duravit-Serien

Original

(8.4.2015; ISH-Bericht) Mit SensoWash Slim erweitert Duravit sein Dusch-WC-Pro­gramm um eine puristische Version mit vergleichsweise ausgewogenen Proportionen und einem betont flachem Sitz. Duravit selbst sieht das Gerät aufgrund der einfachen Bedienbarkeit und Funktionalität sowohl für den privaten als auch den öffentlichen und halböffentlichen Bereich als geeignet an.

Die extraschlanke Fernbedienung führt die zurückhaltende Ge­staltung des Dusch-WC Sitzes fort; sie dient der Steuerung von Gesäß-, Komfort- und Ladydusche. Intensität und Posi­tion des Duschstrahls sowie die Wassertemperatur sind über illuminierte Symbole den persönlichen Bedürfnissen entspre­chend einstellbar. Alle Funktionen lassen sich per Tastenkom­bination sperren und wieder freigeben. Nach Gebrauch findet die Fernbedienung Platz in der passenden Wandhalterung. De­ckel und Sitz schließen sanft per Absenkautomatik.

Der WC-Sitz und die Dusch-WC-Einheit sind erstmals vollstän­dig voneinander getrennt. Die komplette Sitzgarnitur lässt sich so mit einem Handgriff ab- und wieder aufsetzen und demzu­folge leichter reinigen (Bild). Gleichwohl soll eine solide Fixie­rung auf der Keramik eine Verschiebung des Sitzes verhindern.

Wie bei allen Duravit SensoWash Modellen sorgt ein Durchlauf­erhitzer für das Warmwasser. Die Anschlüsse für Kaltwasser und Strom liegen verdeckt. Dank Steckkupplungen sowie inte­grierter Sicherungseinrichtung zum Schutz des Trinkwassers gemäß EN 1717 sollte die Installation für einen SHK-Fachmann kein Problem sein.

SensoWash Slim bietet die essentiellen Dusch-Funktionen für die natürliche Reinigung mit Wasser zu einem vergleichsweise attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Für unterschiedliche Be­dürfnisse und Badeinrichtungen ist das neue Modell in ver­schiedenen Design-Versionen erhältlich und damit kompatibel für insgesamt sieben Duravit-Serien – darunter die neuen Li­nien P3 Comforts und ME by Starck sowie DuraStyle, Happy D.2, Starck 2, Starck 3 und Darling New.

Weitere Informationen zu SensoWash Slim können per E-Mail an Duravit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: